Anzeige
Anzeige

Gefundene Sachen lösen Polizeieinsatz aus

31. August 2017

Viele Warener haben heute Abend besorgt nachgefragt, warum der Polizeihubschrauber über der Stadt kreist. Ein Warener hatte der Polizei mitgeteilt, dass er in der Warendorfer Straße in Höhe Platz des Friedens Damenbekleidung aufgefunden hat.

Diese Sachen sind stark verschmutzt und es befanden sich blutähnliche Anhaftenden daran. Die Prüfung des unmittelbaren Umfeldes durch die Beamten des Polizeihauptreviers Waren brachten keine Erkenntnisse zur Besitzerin der Bekleidungsstücke.

Der Kriminaldauerdienst des Kriminalkommissariats Neubrandenburg begab sich vor Ort, um die Möglichkeit eines strafrechtlich relevanten Ereignisses zu prüfen. Zur Unterstützung wurde ein Fährtenhund zum Einsatz gebracht. Außerdem wurde der Polizeihubschrauber angefordert, um ein größeres Suchgebiet zu prüfen.

Es sollte ausgeschlossen werden, dass sich eine weibliche Person im Umfeld aufhält, die sich in hilfloser Lage befindet.

Um 18:38 Uhr wurden die Suchmaßnahmen beendet. Es wurde keine Person festgestellt, die den Bekleidungsstücken als Besitzerin zugeordnet werden.

Hinweise zu den Sachen sind erwünscht.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*