Anzeige

Gegen Laterne gekracht

26. Oktober 2014

In der letzten Nacht ist in der Straße des Friedens in Röbel ein Auto nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und gegen eine Straßenlaterne gekracht. Wie die Polizei Röbel dazu mitteilte, war der Fahrer offenbar zu schnell unterwegs.
Doch nicht nur das. Die Beamten bemerkten bei der Unfallaufnahme Alkoholgeruch und ließen den Fahrer pusten. Ergebnis: 0,91 Promille.
Gegen den Fahrer wurde Strafanzeige erstattet, seinen Führerschein stellte die Polizei sicher.
Den entstandenen Schaden beziffern die Beamten auf rund 5000 Euro.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*