Anzeige
Anzeige

Genuss mit Verantwortung: Slow Food lädt ein

24. November 2014

Im weiten Umkreis um die Müritz gibt es viele Menschen, die sich für eine verantwortungsbewusste Kultur des Essens einsetzen. Produzenten und Veredler hochwertiger Lebensmittel, Anbieter von kulinarischer Bildung, Liebhaber von gut und sauber erzeugten Lebensmitteln. Das Verbindende ist die Philosophie von Slow Food. Infos dazu gibt’s heute Abend in Waren.

OLYMPUS DIGITAL CAMERAAus der aktiven Vernetzung entsteht eine Dynamik für eine Kultur der guten und genussvollen Lebensmittel aus nachhaltiger Landwirtschaft und handwerklicher Produktion, die in der gesellschaftlichen Diskussion zunehmend wahrgenommen wird.
Zur Planung von Aktivitäten in den „Convivium“ genannten Regionalgruppen Müritz und Mecklenburgische Seenplatte lädt Slow Food zu einem Informationsabend ein: Und zwar heute um 19 Uhr in das Restaurant „Paulshöhe“ in Waren.

Dr. Ursula Hudson, die Vorsitzende von Slow Food Deutschland e. V., und regionale Ansprechpartner geben Einblick in die zahlreichen Projekte und die vielfältige Arbeit von Slow Food. Mitglieder und Interessierte sind herzlich willkommen.

Slow Food

  • ist eine weltweite Vereinigung von bewussten Genießern und mündigen Konsumenten, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, die Kultur des Essens und Trinkens zu pflegen und lebendig zu halten.
  • fördert eine verantwortliche Landwirtschaft und Fischerei, eine artgerechte Viehzucht, das traditionelle Lebensmittelhandwerk und die Bewahrung der regionalen Geschmacksvielfalt.
  • bringt Produzenten, Händler und Verbraucher miteinander in Kontakt, vermittelt Wissen über die Qualität von Nahrungsmitteln und macht so den Ernährungsmarkt transparent.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*