Häkeln für den guten Zweck

8. November 2013

Strick2Sie stricken, häkeln und filzen nicht nur zusammen – sie hecken auch das eine oder andere aus, wenn sie gemeinsam bei der Handarbeit sind: Silke Freitag, Inhaberin des vor kurzem eröffneten Ladens „Wollfaden“, und ihre Freundin Jacki. Und sie haben gerade wieder etwas ausgeheckt. Sie wollen einer bedürftigen Familie helfen und brauchen dafür die Hilfe vieler Müritzer.

„Wir wollen eine ganz besondere Häkeldecke versteigern. Eine Häkeldecke, an der möglichst viele mitarbeiten. Jeder, der häkeln kann, sollte uns aus seinen Wollresten ein Quadrat, auch Granny genannt, häkeln und vorbei bringen. Aus allen, die bei uns abgegeben werden, nähen wir dann eine Häkeldecke, die wir versteigern wollen. Der Erlös geht an eine Familie, die dringend Hilfe braucht“, erklärte Geschäftsinhaberin Silke Freitag die Idee.
Sie sieht in dieser Aktion aber nicht nur den Hilfsaspekt, sondern hofft, auf diese Art und Weise möglichst viele Menschen zusammenbringen zu können. „Diese Gemeinschaftsarbeit verbindet. In der heutigen Zeit werden ja fast nur auf geschäftlicher Ebene neue Kontakte geknüpft. Dabei gibt es viele andere und auch schönere Gründe, neue Menschen kennenzulernen und mit ihnen gemeinsam etwas anzupacken“, meint Silke Freitag.

Wer sich nicht sicher ist, ob er so ein Quadrat, das eine Größe von etwa 10 mal 10 Zentimetern haben sollte, perfekt hinbekommt, kann sich bei der Expertin, die ihren Laden in der Großen Wasserstraße eröffnet hat, beraten lassen und Anleitungen holen. Aber auch im Internet gibt’s jede Menge Infos zu „Grannys“.

Wer mitmachen möchte, sollte seinen Granny oder seine Grannys bis zum 10. Dezember im „Wollfaden“ abgeben. Silke und Jacki werden sie dann in Windeseile zusammennähen, damit die Kuscheldecke schnell versteigert werden kann und das Geld noch rechtzeitig vor Weihnachten einer bedürftigen Familie Freude bereitet.

Also, ran an die Häkelnadeln!

Strick1Silke und Jacki hoffen auf ganz, ganz viele Quadrate, die ihnen für die Kuscheldecke gehäkelt werden.

 


6 Antworten zu “Häkeln für den guten Zweck”

  1. Guten morgen, ich würde mich gern an dieser Häkelaktion beteiligen. Wo finde ich denn den neuen Laden? Liebe Grüße Elfrun

  2. Martina sagt:

    Hallo Silke und Jackie, ich find diese Aktion super. Ich bin dabei und ich wünsche euch eine riesige Beteiligung:)

  3. Manuela sagt:

    Hallo, ich häkele und stricke auch begeistert. Für meinen ersten Besuch im Wollladen bringe ich euch Grannys mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*