Anzeige
Anzeige

Hafen wird knapp zwei Jahre nach Baubeginn eingeweiht

1. August 2016

Hafen4Blick von und über die neue Südmole am Warener Hafen. Morgen wird der umgebaute Hafen nach knapp zwei Jahren Bauzeit und etwa sechs Wochen früher als geplant offiziell eingeweiht. Natürlich mit wahlkämpfender Politprominenz.
Die Gesamtkosten für den Umbau liegen nach dem letzten veröffentlichten Stand bei 9,981 Millionen Euro und damit gut 16 Prozent über den geplanten.
Zu den 16 Prozent Mehrkosten in Höhe von 1,341 Millionen Euro kommen noch einmal 241 000 Euro hinzu, weil man sich während der laufenden Arbeiten entschlossen hat, die marode Stützwand zum Fischereihafen gleich mit zu erneuern und den Vorplatz zur Nordmole zu gestalten.
Aber: Wer an Warens Südseite flaniert merkt schnell: Schön ist es geworden – weiträumig, ohne viel Firlefanz. Und die Seite hat einen entscheidenden Vorteil: Abendsonne, was gerade in den kommenden nicht mehr ganz so heißen Tagen mehr als angenehm ist.
Die offizielle Einweihung beginnt morgen um 14 Uhr.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*