Anzeige
Anzeige

Hakenkreuze an und in Häusern

15. Juli 2015

Der Staatsschutz Neubrandenburg ermittelt nicht nur wegen des mit Farbe bespritzten Zutt-Hauses, sondern auch noch wegen anderer Schmierereien in Waren.
So ist am Tiefwarensee die helle Wand eines Hauses mit einem unvollständigen Hakenkreuz bemalt worden.
Außerdem, so Polizeisprecherin Nicole Buchfink, wurden an die Wand gesprühte Hakenkreuze in einem Keller im Warener Birkenweg entdeckt.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*