Anzeige
Autohaus Kühne Markteinführung T-Roc und Tiguan
Anzeige
Autohaus Behrend

Hansa-Schmierereien verursachen hohe Schäden

16. Oktober 2017

An der A 19 waren wieder einmal Schmierfinken unterwegs, und die haben ordentlich Schaden angerichtet. So an der Wildbrücke Wredenhagen zwischen den Anschlussstellen Wittstock und Röbel. Dort brachten die bislang unbenannten Täter auf einer 140 Quadratmeter großen Fläche den Schriftzug „FC Hansa“ an. Schaden: rund 8000 Euro. Weitere FCH-Graffiti wurden an der Bansower Brücke zwischen den Anschlussstellen Kuchelmiß und Güstrow-Süd, festgestellt. Die Kosten für deren Beseitigung belaufen sich auf mehrere einhundert Euro.
Die Polizei bittet um Hinweise.


Eine Antwort zu “Hansa-Schmierereien verursachen hohe Schäden”

  1. MüR sagt:

    Warum beseitigen?
    Natürlich ist es ärgelich. Möchte ich auch nicht an der Hauswand haben.
    Aber:
    1. den Tätern wird man eh nicht habhaft.
    2. Körperlicher Schaden entsteht auch niemandem.
    3. Nach dem alles bereinigt wurde ist es nur eine Frage der Zeit bis …

    Und wenn es Hansa zum Aufstieg hilft, na dann….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*