Anzeige
Anzeige

Hauptgewinn: Warener Ehepaar kann sich zwei Tage lang im Schloss verwöhnen lassen

21. Februar 2017

Sie fahren zwar nicht weit weg, aber doch in eine andere Welt: Für Gudrun Wiedemann und ihren Mann Detlef wird das kommende Wochenende ein ganz besonderes. Das Warener Ehepaar hat einen der beiden Hauptpreise bei der Müritzer Weihnachtslotterie gewonnen und wird zwei Nächte im Schlosshotel Fleesensee in der großzügigen MySPA-Suite übernachten. Am Tag gibt’s für die beiden jede Menge entspannende Anwendungen.

Obwohl Familie Wiedemann in Waren lebt, kennt sie das Schloss Fleesensee bislang nicht von innen. Nicht einmal angeschaut haben sie das Herrenhaus bislang. Am kommenden Wochenende werden die Gewinner der Weihnachtslotterie genug Zeit haben, das Schloss – gerade erst wieder umfangreich renoviert – genau zu erkunden.

Für Gudrun Wiedemann, die bei den Mecklenburger Backstuben arbeitet, und ihren Mann Detlef, der in der Landwirtschaft beschäftigt ist, der erste Gewinn in ihrem Leben. „Ich habe die Zahlen jeden Morgen auf der Homepage ‚Wir sind Müritzer‘ schon ganz früh – so gegen 5 Uhr – verglichen. Sogar Heiligabend. Als ich dann unsere Zahl gelesen habe, musste ich schnell meinen Mann und meinen Sohn wecken, weil ich es nicht glauben konnte“, erzählt Gudrun Wiedemann.

Wr wünschen ihr und ihrem Mann zwei ganz, ganz tolle Tage!

Foto: Prof. Dr. Karl-Wilhelm Ecker, Präsident des Rotary-Clubs Waren, und Ole Steindorf-Sabath (rechts), Präsident des Lions-Clubs Waren-Röbel freuen sich mit Hauptgewinnerin Gudrun Wiedemann, die bei der großen Müritzer Weihnachtslotterie zwei Übernachtungen der MySPA-Suite im Schlosshotel Fleesensee im Wert von 700 Euro gewonnen hat.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*