Anzeige
Anzeige

Heute verstärkt Gurt-Kontrollen

12. März 2014

Das Land Mecklenburg-Vorpommern beteiligt sich heute an überregionalen Schwerpunktkontrollen mit dem Thema „Gurt“.
Ziel ist es, die Zahl der Verkehrsunfälle mit getöteten Personen sowie Unfälle mit Personenschaden stetig und
dauerhaft zu verringern.
Insbesondere das Nichtanlegen des Sicherheitsgurtes sowie das Nichtnutzen von Kinderrückhaltesystemen ist vielzählig eine Ursache von Verkehrsunfällen mit getöteten und verletzten Personen.
Kontrolliert wird dazu heute auch in der Müritz-Region.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.