Anzeige

Hochzeits-Überraschung muss im Laster bleiben

8. August 2014

Die schwergewichtige Überraschung hat leider nicht geklappt: Dieses Pärchen ist heute im Warener Standesamt getraut worden. Der Bräutigam wollte seiner Liebsten ein ganz besonderes Geschenk machen: Ein kurzer Ritt auf einem Elefanten. Wochenlange Vorbereitung, damit der Traum der Dame in Erfüllung geht.
Und während im Rathaus am Markt die standesamtliche Zeremonie lief, kam unten ein Lastzug mit Elefant als Ladung an. Der Lkw hatte richtig zu tun, um bis zum Markt durchzudringen. Dort schließlich angekommen, reichte es dem Fahrer des Schwerlasters offenbar. Er rückte entnervt ab und meinte, dass er den Elefanten bei so viel Trubel dann doch nicht ‚raus lassen könne.
Wir wünschen den Frischvermählten auch ohne diesen besonderen Ausritt viel, viel Glück!

hochzeit


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*