Anzeige

Hoher Schaden bei Glätteunfall

8. Dezember 2013

Die Glätte ist am Wochenende einem Autofahrer in der Malchiner Straße in Waren zum Verhängnis geworden. Wie die Polizei mitteilt, war der Autofahrer mit seinem Wagen in Richtung Bahnhofstraße unterwegs. In der scharfen Kurve verringerte er seine Geschwindigkeit, doch aufgrund der Glätte brach das Heck des Pkw beim Abbremsen stark nach rechts aus. Der Wagen kam nach rechts von der Straße ab und kollidierte dort mit einem parkenden Fahrzeug.
Den entstandenen Schaden beziffert die Polizei auf rund 6000 Euro.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.