Anzeige

Hund enthauptet und verbrannt

27. Dezember 2016

In Neubrandenburg sorgt ein schrecklicher Fund derzeit für Entsetzen: Hinter einem Wohnblock in der Max-Adrion-Straße hat eine junge Frau einen teilweise vebrannten Hundekadaver entdeckt. Das Tier – möglicherweise ein Terrier – war enthauptet.
Die Rasse und das Alter sind aufgrund des Zustandes nicht zu erkennen.
Die Polizei sucht jetzt nach Hinweisen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*