Anzeige

Identität und Todesursache weiter unklar

12. August 2016

AltRehseBis die Identität der Toten aus dem Haus „Rethra“ in Alt Rehse feststeht, ziehen offenbar noch ein paar Tage ins Land. Wie die zuständige Staatsanwältin heute auf Nachfrage von „Wir sind Müritzer“ erklärte, müssen die Ermittler jetzt zunächst Vergleichsproben für eine DNA-Analyse besorgen. Auch die Todesursache ist noch nicht klar.
Anfang der Woche war im Haus eines 51-Jährigen eine stark verweste Leiche gefunden worden. Schnell stand die Vermutung im Raum, dass es sich um die 32 Jahre alte S. H. handeln könnte, die zeitweise bei dem Mann gelebt hat.
Der 51-Jährige hat der Polizei gegenüber auch Angaben zu der Frau gemacht. Gegen ihn wird derzeit wegen Körperverletzung mit Todesfolge ermittelt.

Siehe dazu auch: http://wp.me/p3xwUG-fX9


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*