Anzeige

Im Dezember verstärkte Alkoholkontrollen

1. Dezember 2017

In diesem Monat legt die Polizei ein besonderes Augenmerk auf Autofahrer, die unter Drogen oder Alkohol fahren. Das scheint in Anbetracht der Zahlen auch mehr als angebracht zu sein. Fast täglich gibt es auf „Wir sind Müritzer“ Meldungen, dass betrunkene Fahrer erwischt wurden oder Unfälle gebaut haben. Die Zahlen, die uns Diana Mehlberg als Sprecherin der Polizei Neubrandenburg auf Nachfrage gesendet hat, sprechen auch eine deutliche Sprache.

So sind in diesem Jahr nur im Bereich des alten Müritzkreises bislang 69 Autofahrer erwischt worden, die mehr als 1,1 Promille Alkohol im Blut hatten. Hinzu kommen weitere 33 Fahrer, die mehr als 0,5 Promille, aber weniger als 1,1 intus hatten.

Und nicht zuletzt 37 Frauen und Männer, die am Steuer saßen, obwohl sie zuvor Drogen konsumiert hatten. Die Dunkelziffer dürfte deutlich höher sein.

Also, liebe Müritzer, wenn Ihr auf den vielen Weihnachtsmärkten Glühwein oder ähnliches trinkt: Auto stehen lassen!


2 Antworten zu “Im Dezember verstärkte Alkoholkontrollen”

  1. ich sagt:

    Das scheint hier das normalste der Welt zu sein.Auch im Dunkeln ohne Licht zu fahren habe ich schon mehrfach gesehen.Unglaublich bei der Jahrezeit.
    Nicht zu vergessen viele Radfahrer ohne Licht an im dunkeln. Da könnt ihr bestimmt bald wieder berichten.

  2. JK sagt:

    Ja so ist es leider zu oft in dieser Stadt ;, (

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*