Anzeige
Anzeige

Interessierte schauen sich im Wasserwerk um

22. März 2018

Wie die Wasserversorgung einwandfrei funktioniert, konnten sich Interessierte heute am Tag des Wassers im Wasserwerk an der Feisneck ansehen. In die geschlossene Anlage dürfen und können keine Bakterien eindringen. Das beweist der Prüfbericht des Landesamtes für Gesundheit vom Dezember letzten Jahres. Überhaupt liegen die Inhaltsstoffe, wie beispielsweise die Werte von Mangan und Eisen im Warener Wasser weit unter den erlaubten Werten.
Das aus 170 Metern Tiefe gepumpte Grundwasser entspricht den Anforderungen der Trinkwasserverordnung und muss nicht gechlort werden, versichert Hans-Udo Reimer von den Stadtwerken den Besuchern.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*