Anzeige

Jabeler ziehen ein

22. Januar 2014

Heute wird in Jabel gefeiert. Denn das Gemeindehaus „Fritz-Reuter“ eröffnet offiziell. 640 000 Euro sind in den Neubau geflossen, informierte Bürgermeister Johannes Güßmer.

Der Neubau war nötig geworden, weil die Gemeinde keinen eigenen Raum mehr hatte. Bislang war in der Kita eine Möglichkeit, doch mit der Übernahme der Trägerschaft durch die AWO musste Platz gemacht werden.Da traf es sich gut, dass die Feuerwehr ebenfalls in Nöten war. Sie hatte nur eine Garage für ihre Fahrzeuge – das darf nach den Forderungen der Unfallversicherung nicht sein. Beide Problemlagen konnten gelöst werden, allerdings nur mit Unterstützung des Landwirtschaftsministeriums. Das hat den Bau nämlich großzügig gefördert. Minister Till Backhaus wird heute um 16 Uhr den Neubau in Augenschein nehmen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*