Jetzt geht’s endlich rund

22. November 2013

Es darf gekreiselt werden: Nach mehr als einem Jahr Bauzeit werden heute Mittag die Mecklenburger Straße in Waren und damit auch der neue Kreisel an der Kreuzung zur Papenbergstraße freigegeben.

Und auch wenn es schon der sechste Warener Kreisel ist: Er hat eine Besonderheit, auf die alle Kraftfahrer achten müssen. Denn der „Neue“ ist der erste Kreisel, an dessen Ein-oder Ausfahrt sich ein Fußgängerüberweg befindet. „Das heißt, dass hier die Fußgänger und Radfahrer Vorfahrt haben“, erklärte Warens Ordnungsamtsleiter Dietmar Henkel. Also, Augen auf und Fuß vom Gas, denn dieser Weg wird vor allem auch von Schülern genutzt.

Die Bauarbeiten in der Mecklenburger Straße haben sich immer wieder verzögert. Zum einen, weil der letzte Winter einfach nicht enden wollte, zum anderen, weil die Arbeiten in der Erde doch komplizierter waren als angenommen.

Bild oben: Die letzten Markierungsarbeiten gestern am neuen Warener Kreisel.


Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*