Anzeige
Anzeige

Jobcenter und Caritas informieren über „Stromspar-Check“

2. März 2018

In den kommenden Wochen erhalten viele Mieter wieder ihre Nebenkostenabrechnungen. Sie fallen häufig höher aus, als erwartet, und es werden Nachzahlungen fällig, die die Haushaltskasse zusätzlich belasten. Dabei gibt es zum Teil recht einfache Mittel, um Strom oder auch Wasser zu sparen.

Aus diesem Grund bietet das Jobcenter Mecklenburgische Seenplatte-Süd gemeinsam mit der Caritas Mecklenburg e.V. für Arbeitslosengeld II-Empfänger eine Informationsveranstaltung zum „Stromspar-Check“ an.
Sie findet am 15. März 2018 in der Zeit von 10-11 Uhr im Jobcenter am Standort Neubrandenburg im Ponyweg 37-43 statt.

Neben den allgemeinen Informationen sind die Mitarbeiter der Caritas auch bereit, nach Terminvereinbarung den eigentlichen Stromspar-Check in den Haushalten durchzuführen und so Stromfresser zu identifizieren und für einen kostenbewussteren Umgang mit dem Haushaltsstrom und Wasser zu sensibilisieren.

Wer Arbeitslosengeld II bezieht und Interesse an dieser Veranstaltung hat, sollte sich rechtzeitig vorher beim Jobcenter MSE-Süd anmelden – telefonisch unter 0395/766-4096 oder per e-mail unter Jobcenter-MSE-Sued@jobcenter-ge.de.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*