Anzeige

Kabelbrand in Warener Wohnhaus

3. Januar 2016

FF1Aus bislang nicht geklärter Ursache ist es in einem Wohnhaus in der Warener Mozartstraße heute Nachmittag zu einem Kabelbrand größeren Ausmaßes gekommen. Der Qualm zog durch fast alle Zimmer.
Die Bewohner konnten das Haus zum Glück rechtzeitig verlassen, zur Sicherheit haben Warens Feuerwehrleute aber einen Rettungswagen angefordert.
Die Ursache des Brandes, der ersten Erkenntnissen zufolge einen Großteil der Elektrik zerstört hat, muss jetzt ermittelt werden.

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*