Anzeige

Katrin Lüttke neue Vorsitzende des Berufsbildungsausschusses

4. Oktober 2017

Die Geschäftsführerin des FIZ-Feldberger Integrationszentrum gGmbH ist zur neuen Vorsitzenden des Berufsbildungsausschusses (BBA) der IHK Neubrandenburg für das östliche Mecklenburg-Vorpommern gewählt worden. Katrin Lüttke erhielt das Vertrauen, als sich der BBA vor wenigen Tagen für die neue Berufungsperiode bis zum Jahr 2021 konstituierte. Sie wird das neue Amt bis September 2018 ausführen.

Anschließend übernimmt Klaus-Dieter Landsmann vom Berufsfortbildungswerk Neubrandenburg für weitere zwölf Monate den Vorsitz. Er wurde in der Sitzung zu ihrem Stellvertreter ernannt. Der Vorsitz des ehrenamtlichen Gremiums wechselt jährlich zwischen Arbeitgeber- und Arbeitnehmerbank. Torsten Haasch, Hauptgeschäftsführer der IHK, gratulierte beiden zu ihrer Wahl und wünschte eine vertrauensvolle und konstruktive Zusammenarbeit für die kommenden vier Jahre.

Der BBA ist nach dem Berufsbildungsgesetz in allen wichtigen Angelegenheiten der beruflichen Bildung zu unterrichten und zu hören und hat im Rahmen seiner Aufgaben auf eine stetige Entwicklung der Qualität der beruflichen Bildung hinzuwirken. Dem Berufsbildungsausschuss gehören jeweils sechs Beauftragte der Arbeitgeber, der Arbeitnehmer und Lehrkräfte der beruflichen Schulen mit jeweils sechs Stellvertretern an.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*