Anzeige
Anzeige

Kein Geld für neues „Rathaus-Outfit“

3. Dezember 2014

Im Dämmerlicht macht es noch einen ganz hübschen Eindruck, doch am Tage ist Warens Rathaus deutlich anzusehen, dass die letzte Sanierung schon einige Jahre her ist. Schwarze Flecken an der Fassade, Farbe die abblättert und Putz, der bröckelt.
Auch deshalb hatte Warens Bauamt für das kommende Jahr die Fassadensanierung fest eingeplant. Die sollte rund 40 000 Euro kosten. Doch daraus wird jetzt wohl nicht. Wie Bauamtsleiter Gunter Lüdde erklärte, soll die Stadt im kommenden Jahr noch mehr Geld an den Landkreis abdrücken, so dass innerhalb der Verwaltung noch einmal der Rotstift angesetzt werden musste. Und diesem Rotstift ist auch die eigentlich dringend nötige Verschönerung der Rathaus-Fassade zum Opfer gefallen.

Rathaus


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*