Anzeige
Tag der Stadtwerke Waren
Anzeige
Autohaus Behrend

Kicker der Müritz-Sparkasse holen den WOGEWA-Pott

22. Januar 2014

Das Team der Müritz-Sparkasse hat das zweite WOGEWA-Fußball-Fun-Turnier in der Warener Engelshalle für sich entschieden. Angetreten waren wie im Vorjahr sechs Teams, und zwar neben der gastgebenden WOGEWA- Mannschaft zwei Mannschaften von Kogge Waren, eine  der Müritz-Sparkasse und gleich zwei Frauenmannschaften des SV Waren 09, die das Freizeitturnier nutzen wollten, um sich auf die Vorrunde der Hallenlandesmeisterschaften vorzubereiten.

Verdienter Turniersieger wurde nach spannenden und vor allem verletzungsfreien Spielen die Mannschaft der Müritz-Sparkasse, die sich im Finale gegen die Mannschaft Kogge Waren 2 mit 1:0 durchsetzte.

Die weiteren Platzierungen:

3. Platz                     Kogge Waren 1

4. Platz                     WOGEWA- Fun- Team

5. Platz                     SV Waren 09 1

6. Platz                     SV Waren 09 2

Bester Torschütze wurde mit 7 Toren Tobias Preuß von der Mannschaft der Müritz-Sparkasse, als bester Torhüter wurde Sophie Knebler von SV Waren 09 2 ausgezeichnet.

Einen Sonderpreis für den ältesten Turnierspieler erhielt Hauswart Günter Müller vom WOGEWA- Fun- Team.

Das Catering übernahmen in diesem Jahr angehende Abiturienten des Richard-Wossidlo-Gymnasiums, die auf diesem Weg ein paar Euro für ihre Abi-Ball-Kasse dazu verdienen wollte. Sowohl Teilnehmer als auch Organisatoren zeigten sich mit dem Catering mehr als zufrieden.

SparkasseSo sehen Sieger aus: Das Team der Müritz-Sparkasse.

WogewaDas WOGEWA-Fun-Team holte den vierten Platz und stellte mit Hauswart Günter Müller den ältesten Turnierteilnehmer.

 

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*