Anzeige
Anzeige

Kind durch Schiffsschraube verletzt

6. August 2014

Eine 13-jährige Jugendliche hat heute bei einem Bootsunfall Verletzungen erlitten und musste ins Müritz-Klinikum gebracht werden.
Wie die Wasserschutzpolizei Waren dazu mitteilt, wollten Urlauber von der Marina Eldenburg aus mit einem Floß auf die Müritz. An Bord waren insgesamt fünf Kinder, die nebeneinander auf der Plattform saßen. Die 13-Jährige fiel aus bislang nicht geklärter Ursache plötzlich vornüber ins Wasser und geriet unter das Floß. Obwohl der Bootsführer den Motor sofort stoppte, weil die anderen Kinder laut geschrien haben, erlitt das Mädchen Schnittverletzungen im Brustbereich – vermutlich durch die nachdrehende Schraube.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*