Anzeige
Anzeige

Klo-Reiniger als hilfreiche Waffe

16. Oktober 2016

Eine 50 Jahre alte Angestellte einer Spielothek in Greisfwald hat in dieser Woche bewiesen, dass Toilettenreiniger nicht nur in der Kloschüssel hilfreich ist. Denn: Ein kräftiger Sprühstoß aus dem Toilettenreiniger mit Zitrusduft und schon war er weg, ein ca. 20-jähriger Mann, der die Spielothek überfallen wollte.
Der Täter betrat kurz vor Mitternacht die Spielothek, stellte sich vor die 50-jährige Angestellte und forderte von ihr die Herausgabe von Bargeld.
Die Frau fand das gar nicht lustig und sagte zu ihm: „Von mir kriegst du nichts“. Da sie gerade beim Reinigen der Toilettenräume war, verpasste sie dem Ganoven eine frische Brise Zitronenduft mitten ins Gesicht.
Der mit einer Sturmmaske maskierte Täter flüchtete sofort.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*