Anzeige
Anzeige

Kuh schon wieder attackiert

12. August 2014

So langsam, aber sicher tut uns die Kuh an der Warener Kuhtränke richtig leid. Nachdem ihr in der Vergangenheit schon mehrfach der Schwanz gestohlen wurde, inzwischen aber wieder da ist, wo er hingehört, steht die Kuh plötzlich ohne Ohren da.
Sieht nicht nur blöd aus, sondern lässt auch auf total dumme Vandalen schließen.
Wahrscheinlich kann man in der Müritz-Region wirklich nur noch in Beton gegossene Dinge ausstellen….. Schade, schade…..

Kuh


Eine Antwort zu “Kuh schon wieder attackiert”

  1. Heinz-Peter Schifflers sagt:

    Diese mutwilligen Beschädigungen gehen über einen „Dumme-Jungen-Sreich“ weit hinaus. Die erstmalige Entwendung des Kuhschwanzes konnte man schon nicht wirklich akzeptieren. Aber -na ja- vielleicht fällt das noch unter „dummer Jungenstreich“. Bei der zweiten Sachbeschädigung mit Diebstahl handelte es sich dann wohl um mehr, als nur um „groben Unfug“. Die nun erfolgte Entwendung der Kuhohren trägt bereits den Charakter einer Serientat mit mutwilligen Absichten. So etwas kann nur einem minderbemittelten Hirn und primitivem Charakter entspringen. Zutiefst armselig…. !
    Ihr Heinz-Peter Schifflers

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*