Anzeige
Anzeige

Landesamt sucht noch Teilnehmer für eine Statistik

15. November 2017

Für die Teilnahme an einer Einkommens- und Verbrauchs-Stichprobe 2018 in Mecklenburg-Vorpommern sucht das Statistische Landesamt noch etwa 1 000 Privathaushalte. Neben Angestellten- und Rentnerhaushalten fehlen vor allem noch Haushalte von Arbeitern und Selbstständigen.

2018 ist es wieder soweit. Bundesweit wird eine Einkommens- und Verbrauchs-Stichprobe (EVS) von den Statistischen Ämtern des Bundes und der Länder durchgeführt. Dafür werden Teilnehmerhaushalte benötigt, die die private Lebensstruktur der Bevölkerung repräsentieren.

Für die EVS 2018 in Mecklenburg-Vorpommern fehlen vor allem noch:

Arbeiterhaushalte: Das sind Haushalte, in denen der/die beschäftigte Haupteinkommensbezieher/in überwiegend körperliche Arbeit verrichtet.
Haushalte von Selbstständigen: Das sind Haushalte, in denen der/die Haupteinkommensbezieher/in außerhalb der Landwirtschaft selbstständig, also nicht angestellt, tätig ist.

EVS-Haushalte machen schriftlich oder online allgemeine Angaben, zum Beispiel zur Ausstattung ihres Haushalts mit langlebigen Gebrauchsgütern, und führen drei Monate lang ein nach Ausgabebereichen strukturiertes Haushaltsbuch. Jeder fünfte Haushalt notiert zusätzlich einen Monat lang seine Ausgaben für Nahrungsmittel, Getränke und Tabakwaren (Feinaufzeichnung).

Für die Teilnehmer hat das auch Vorteile: Sie bekommen einmal einen detaillierten, finanziellen Überblick über ihre Ausgaben und erhalten zudem vom Amt eine Prämie von 85 Euro.

Als einzige amtliche Haushaltsstatistik ermöglicht die EVS repräsentative Aussagen über das Einkommen und die Ausgaben privater Haushalte nach Ländern. Damit ist die EVS Grundlage sozialpolitisch wichtiger Entscheidungen, wie z. B. die Festlegung der BAföG-Sätze oder die Regelung des Arbeitslosengeldes. Die EVS ermittelt die aktuelle Verbrauchsstruktur der Bevölkerung. Nach ihren Ergebnissen richtet sich die Zusammensetzung des Warenkorbes der Verbraucherpreisstatistik, mit dem die Teuerungsrate gemessen wird.

Weitere Informationen zur EVS 2018 gibt es auf der Internetseite www.statistik-mv.de. Über ein Teilnahmeformular können sich Interessenten dort auch anmelden. Fragen zur Erhebung und Interesse an einer Teilnahme sind zudem per E-Mail: evs@statistik-mv.de oder telefonisch unter unserer EVS-Hotline 0385 588-56741 möglich.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*