Anzeige
Anzeige

Lkw-Fahrer an der A 19 bestohlen

14. März 2018

In der Nacht zum Mittwoch entwendeten unbekannte Täter persönliche Gegenstände aus den Führerhäusern polnischer Lkw. Die Fahrer haben es sich in ihren Schlafkabinen auf dem Parkplatz Bansower Forst West, an der BAB 19, bequem gemacht. Am Morgen dann die Überraschung – Handys und Geldbörsen mit Bargeld sind weg. Während an einen Fahrzeug keine Schäden festgestellt wurden, sind bei dem anderen Schäden am Schloss und am Dichtungsgummi auf der Fahrerseite erkennbar.

Auch wenn solche Sachverhalte in unserem Bereich selten sind, so ist im Internet des Öfteren davon zu lesen, dass LKW-Fahrer während der Ruhezeit durch Einleiten von Gas in das Führerhaus betäubt und dann bestohlen wurden. Hinweise wie das Anbringen von Türsicherungen, Bewegungsmeldern am Führerhaus oder Gaswarnern, die auch K.o.-Gas anzeigen, sind im Internet zu finden. Ungeachtet dessen sollte jedoch auch die Regel gelten, dass auf den anderen geschaut wird.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*