Anzeige
Anzeige

Luxus-Pausenhof für Malchower Schule

30. Dezember 2014

Während Malchower Vereine, die am Tropf der Stadt hängen, derzeit nicht wissen, wie es im kommenden Jahr weiter geht, können sich die Mädchen und Jungen, die in der Fleesenseeschule der Inselstadt lernen, freuen.

Ihr Haus wird nicht nur erweitert, auch ein überdachter Pausenhof, der rund 220 000 Euro kosten soll, ist in der Planung. Das meiste Geld für diesen „Luxus“ soll’s als Fördermittel geben. Auch deshalb gaben die Stadtvertreter für dieses Projekt mehrheitlich ihr Okay.

Umstritten und heiß diskutiert in der Stadt bleibt es ob der prekären Finanzsituation Malchows dennoch. Nicht zu vergessen: Auch Fördergelder, egal, aus welchem Topf sie nun gerade zugeschossen werden, sind Steuergelder.

Fleesenseeschule

Foto: Schule


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*