Anzeige
Tag der Stadtwerke Waren
Anzeige
Autohaus Behrend

Malchower Gewichtheber blicken auf erfolgreiche Saison zurück

17. Juli 2017

Am Wochenende reiste der Malchower Athletenclub zu den Landeseinzelmeisterschaften Mecklenburg-Vorpommern im Gewichtheben nach Wahrsow. Für die Malchower Gewichtheber war es der letzte Wettkampf vor der verdienten Sommerpause. Dies war auch der Grund, warum sich die Sportler aus der Inselstadt ganz besonders vorbereiteten: Sie wollten einen gebührenden Saisonabschied erreichen. Und das gelang ihnen auch mit Bravour.

So belegten Felix Krüger den dritten Platz mit 60 kg (25 kg Reißen/35 kg Stoßen) im olympischen Zweikampf, Cosmo Hausmann den zweiten Platz mit 88 kg (39/49) im olympischen Zweikampf und Mick Albert den ersten Platz mit 78 kg (32/46) im olympischen Zweikampf. Mick darf sich nun Landeseinzelmeister Mecklenburg-Vorpommern nennen.
Alle drei Sportler starteten in der Altersklasse Schüler.

Evgeni Bekker belegte den ersten Platz und wurde somit Landeseinzelmeister Mecklenburg-Vorpommern mit 134 kg (54/80) im olympischen Zweikampf. Meiko Köppe belegte den zweiten Platz mit 190 kg (80/110) im olympischen Zweikampf.

Meiko Köppe und Susann Rümker (Fotos) hatten außerdem die Ehre, am 17. Juni am 22. Memorial Edmond Decottignies im französischen Comines teilnehmen zu dürfen. Hier mussten sie sich gegen teilweise weltklassige Sportler aus Deutschland, Belgien, Schweiz, Vietnam, Russland, Großbritannien, Bulgarien und Luxemburg beweisen.

Susann Rümker belegte mit 129 kg (54/75) im olympischen Zweikampf den 10. Platz und Meiko Köppe mit 195 kg (85/110) den 43. Platz. Damit können die Sportler des Malchower Athletenclubs und deren Trainer Bernd Schwertner auf eine überaus erfolgreiche Saison zurückblicken und zufrieden in die Sommerpause gehen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*