Anzeige
Harry Hurtig
Anzeige
Autohaus Behrend

Malchower rücken Schandfleck zu Leibe

13. Februar 2014

Nicht nur meckern, sondern anpacken: Einigen Malchowern stinkt das verlotterte Grundstück an der Teterower Chaussee schon lange. Da dort aber seit Monaten nichts passiert und die Müllberge immer weiter wachsen, hat Unternehmer André Zimmermann jetzt einen „Subbotnik“ für den kommenden Sonnabend organisiert.

Auf seinen Aufruf meldeten sich bereits um die 15 Inselstädter, die mit anpacken möchten, gerne können noch mehr hinzu kommen. Die sollten allerdings Forke und Schaufel nicht vergessen.
Die Firma Ziems stellt kostenlos Container zur Verfügung, und der „Insulaner“ versorgt die Helfer mit Getränken, Bockwurst und Soljanka.
In Kürze soll eines der maroden Häuser auf dem städtischen Grundstück abgerissen werden.

Müll


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*