Mu2

Malchower sammeln tonnenweise Müll

16. Februar 2014

Das hat sich gelohnt: Innerhalb von zwei Stunden haben 41 freiwillige Helfer jede Menge Müll und Dreck an der Teterower Chaussee in Malchow zusammengesammelt.

Doch beräumt ist das Grundstück am Rande der Inselstadt damit noch lange nicht. Wie André Zimmermann als Organisator des „Subbotnik“ erklärte, lag auf dem Areal doch deutlich mehr Müll als angenommen. So wird wohl noch ein zweiter Einsatz nötig sein.

„Ich möchte mich bei allen, die dabei waren, bedanken. Insbesondere auch bei der Firma Ziems, die uns die Container zur Verfügung gestellt hat und bei Nico Dangschat vom GEDA Baumarkt, der unsere Aktion mit einem Radlader unterstützte und kurzfristig weitere Säcke für den Müll organisierte“, so André Zimmermann.
Erfreut war der Organisator, dass alle Parteien der Malchower Stadtvertretung dabei waren und auch Mitglieder der Organisation „Pro Schiene“.

„Ich hoffe, dass wir für den restlichen Müll, der dort noch liegt, schnell eine Lösung finden, auch was die Kosten der Entsorgung angeht“, meinte André abschließend.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *