Anzeige

Mann fährt betrunken – Anzeige auch gegen die Ehefrau

5. Februar 2017

Oh, oh. Heute Mittag gegen 11.26 Uhr haben Warens Polizisten in der Dietrich-Bonhoeffer-Straße einen Autofahrer kontrolliert, der vor der Müritz-Sparkasse einparken wollte. Aufgrund des starken Alkoholgeruches musste der 48 Jahre alte Mann pusten. Das Ergebnis: 2,8 Promille. Der Richter ordnete eine Blutentnahme im Klinikum an.
Einen Führerschein konnten ihm die Polizisten nicht abnehmen, der ist dem Mann im vergangenen Jahr bereits gerichtlich entzogen worden.
Die Beamten stellten den Autoschlüssel sicher und übergaben ihn an die Ehefrau.
Eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr und Fahren ohne Fahrerlaubnis folgt. Und: Gegen die Fahrzeughalterin und Ehefrau wird ebenfalls eine Strafanzeige gefertigt.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*