Anzeige
Anzeige

Mehr Teilnehmer beim Müritz-Cup im Tischtennis

29. August 2017

(MiB) Schnell flogen die Bälle über die Tischtennisplatten, so dass sie von den ungeübten Augen teilweise kaum zu erfassen waren. Männer und Frauen aus Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg, Sachsen-Anhalt sowie Urlauber aus Niedersachsen, die sich kurzfristig zum 13. Müritz-Cup gemeldet hatten, waren hochkonzentriert, um am Ende vielleicht den Sieg mit nach Hause zu nehmen.

Insgesamt nahmen 88 Sportler aus 31 Vereinen an der immer beliebter werdenden Veranstaltung teil. Im Vergleich zu  den Vorjahren stieg die Teilnehmerzahl, und die Beteiligten äußerten sich positiv über die Veranstaltung. Inzwischen werde überleg2t, die Frauen separat zu werten und die Ausschreibung im nächsten Jahr zu ändern. Immerhin waren in diesem Jahr zehn Frauen sportlich aktiv.

Zur Eröffnung des Cups überreichte der Präsident des Tischtennis-Verbandes Mecklenburg-Vorpommern, Georg Weckbach, dem Vereinsvorsitzenden des ausrichtenden Verein „TTC Grün-Weiß Waren“ , Hans-Werner Boldt, die Ehrenmedaille in Bronze. Herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle.

Die Trainingszeiten sind übrigens immer mittwochs von 18.30 bis 22 Uhr sowie freitags von 17.30 bis 20 Uhr in der Sporthalle an der Beruflichen Schule in Waren, Warendorfer Straße.

Und hier die Ergebnisse:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*