Anzeige
Anzeige

Mehrere Einbrüche und Zerstörungen im Bereich Röbel

9. November 2017

In der Nacht von Dienstag zu Mittwoch sind bislang unbekannte Täter in das Jugendhaus Röbel in der Predigerstraße eingebrochen. Im Gebäude durchwühlten und durchsuchten sie die Räume. Nach den bisherigen Erkenntnissen wurde Bargeld in Höhe von ca. 30 Euro entwendet. Der entstandene Sachschaden ist mit ca. 300 Euro weitaus größer.

Einen Einbruch meldete auch die Alte Stellmacherei in Sietow. Dort drangen in der Zeit vom 5. bis 8. November Ganoven ein, der Stehlschaden ist noch nicht bekannt.

Versucht wurde zudem in die Marienkirche in Röbel einzubrechen.

Außerdem zerschlugen bislang unbekannte Täter in der Nacht von Dienstag zu Mittwoch eine große Scheibe am Busbahnhof. Schaden: 1500 Euro.

Die Kripo ermittelt in allen Fällen und bittet um Hinweise.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*