Anzeige

Metallteile an Maispflanzen festgeklebt

20. Oktober 2017

Dazu fällt einem wirklich nichts mehr ein. Im Bereich Siedenbollentin haben bislang unbekannte Täter größere Metallteile mit einem Klebeband an den Maispflanzen eines Feldes befestigt.
Beim Ernten geriet eines dieser Teile in das Maisschneidewerk und die Einzugstrommel. Der dadurch entstandene Schaden ist erheblich und wird auf etwa 10 000 Euro geschätzt.
Kurz zuvor hatte der Häcksler noch einen Staubsauger, der ebenfalls im Feld lag, geschreddert.
Die Polizei bittet um Hinweise.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*