Anzeige

Mit Drogen im Blut am Steuer eines Charterbootes

30. Mai 2017

Auch auf dem Wasser sollte man klar im Kopf unterwegs sein. Warens Wasserschutzpolizisten haben heute früh im Eldenburger Kanal ein Charterboot mit sechs Männern im Alter von 28 bis 39 Jahren an Bord kontrolliert. Die Beamten prüften zunächst die Angelberechtigungen. Um auch die Fahrtauglichkeit des 29-jährigen Sportbootführers zu checken, wurde er nach dem Konsum von Alkohol oder Betäubungsmitteln gefragt.
Den Konsum von Betäubungsmitteln bejahte der Sportbootführer. Ein anschließend durchgeführter Drogenvortest verlief positiv auf THC. Gegen den Sportbootführer wurde eine Anzeige nach § 316 StGB wegen Führens eines Fahrzeuges unter dem Einfluss berauschender Mittel aufgenommen.
Im Zuge der anschließenden Durchsuchung der Ferienwohnungen der betroffenen Männer wurden kleine Mengen Betäubungsmittel gefunden und sichergestellt.
Daher wurden gegen zwei weitere 39-jährige Personen Anzeigen wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz aufgenommen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*