Anzeige

Morgen erster Spatenstich

2. Oktober 2014

Nach jahrelangem Hickhack und einer regelrechten Provinzposse laden Warens Bürgermeister Norbert Möller und Stadtpräsident René Drühl am morgigen Tag der Deutschen Einheit zum ersten Spatenstich für das Jugendzentrum „JOO!“ an der Mozartstraße ein.

Mit dabei ist ab 11 Uhr auch Jost Reinhold, der das Geld für den Bau vor vier Jahren gespendet hat, damals übrigens auch am Tag der Deutschen Einheit.

Eingeladen sind nicht nur die üblichen „Offiziellen“, sondern alle Einwohner der Stadt, insbesondere die Kinder und Jugendlichen, die sich ab Ende 2015 im „JOO!“ wohlfühlen sollen.

Wir veröffentlichen heute exklusiv die aktuellen, gerade erst vom Warener Architekten Christian Klein überarbeiteten Grundrisse des Jugendzentrums.


Eine Antwort zu “Morgen erster Spatenstich”

  1. Dagmar Wilisch sagt:

    Eine gute Nachricht…
    Ich würde mich freuen, wenn morgen möglichst viele Warener zum Spatenstich kommen.
    Auch wenn es ein langer Weg war, dass dieses Jugendzentrum endlich gebaut wird. Ich habe miterlebt, wie viele darum gerungen haben. Immer stand das „Wie“ im Mittelpunkt und nicht das „Ob“.
    Die Warener tun etwas für ihre Jugend!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*