Anzeige
Anzeige

Motorradfahrer aus der Nähe von Röbel verunglückt schwer

18. August 2017

Ein 23-jähriger Motorradfahrer aus einem Dorf bei Röbel verlor gestern in einer Doppelkurve zwischen Granzow und Roggentin auf dem Weg nach Neustrelitz die Kontrolle über sein Zweirad. Er geriet auf die Gegenfahrbahn, wo eine 27-jährige Autofahrerin unterwegs war.
Der Motorradfahrer wollte ausweichen, stürzte mit der Maschine aber und prallte gegen das Auto. Der Wagen wurde laut Polizei gegen die Leitplanke geschleudert, der Motorradfahrer kam mit dem Bike auf dem Seitenstreifen zum Liegen.
Der 23-Jährige musste mit einem Hubschrauber in eine Klinik gebracht werden, die junge Autofahrerin kam mit leichten Verletzungen davon.
Der Schaden wurde auf knapp 11 000 Euro geschätzt. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.
Die kurvenreiche Straße von Mirow nach Neustrelitz gilt als landschaftlich schön, aber auch sehr gefährlich.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*