Anzeige
Anzeige

„Müritzpalais“ nimmt weitere Hürde

20. Juli 2015

Der Bau des „Müritzpalais“ am Warener Kietz wird immer wahrscheinlicher. Die Stadtvertreter gaben dem so gegannten vorhabenbezogenen Bebauungsplan für dieses Projekt vor wenigen Tagen ihr Okay. Und zwar einhellig ohne jegliche Diskussion.

Geplant ist auf dem Grundstück des einstigen „Müritzrings“ ein Hotel mit 65 Zimmern, Wellnessbereich, Restaurant sowie Steg zum Baden und Sitzen, aber nicht zum Anlegen von großen Booten.
Ein Großteil der vorhandenen Bäume soll erhalten werden. Aus diesem Grund hat die Investoren-Gesellschaft das Projekt sogar noch einmal umgeplant und verkleinert.

Irmin Stintzing aus Rostock, einer von drei Gesellschafter der „Müritzpalais GmbH“ und sein Architekt Thomas Jäntsch zeigten sich nach der Stadtvertretersitzung zufrieden und wollen nach eigenen Aussagen im kommenden Jahr mit dem Bau beginnen.

Palaisneu1 Palaisneu2

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*