Anzeige
Anzeige

Müritzschwimmen-Rekordhalter: Von der Reha direkt ans Volksbad

5. August 2017

Sein Rekord hat auch weiterhin Bestand, doch ob Jan Gräfe aus Rostock jemals wieder beim Müritzschwimmen mitmachen kann, ist derzeit fraglich. Der 44-Jährige siegte elf Mal auf der „normalen Strecke“, und war im vergangenen Jahr der erste „Müritzman“ über 3,8 Kilometer (Foto). Vor einigen Wochen hatte Jan einen sehr schlimmen Motorradunfall, bei dem er schwer verletzt wurde und der ihn vollkommen aus der Bahn geworfen hat.

Bis gestern war der sympathische Rostocker noch in der Reha, hat es sich aber nicht nehmen lassen, heute zumindest als Zuschauer beim Müritzschwimmen dabei zu sein. Denn dieses Müritzschwimmen ist für ihn, wie er im Gespräch mit „Wir sind Müritzer“ erzählt, wie eine Familie.

Verständlich, dass es ihm sehr schwer gefallen ist, plötzlich nur Zuschauer sein zu können, doch der 44-Jährige fühlt sich wohl in Waren und will im kommenden Jahr wieder dabei sein – zumindest als Zuschauer.

Wir wünschen Jan Gräfe alles Gute, beste Genesung und wünschen uns, dass es bald wieder klappt mit der Teilnahme am Müritzschwimmen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*