Anzeige
Anzeige

Nach Ausweichmanöver gegen Baum gekracht

14. August 2017

Zwischen Penkow und Roez ist bei einem Unfall heute Vormittag ein 21 Jahre alter Mann schwer verletzt worden. Er kam mit seinem Wagen nach rechts von der Fahrbahn ab und krachte frontal gegen einen Baum.
Der Fahrer, der alleine im Wagens saß, wollte eigenen Angaben zufolge einem Kleintier ausweichen und verlor daraufhin die Kontrolle über sein Fahrzeug.
Durch einen Ersthelfer konnte der junge Mann aus seinem Pkw gerettet und anschließend an die kurze Zeit später eintreffenden Rettungskräfte übergeben werden. Mit Prellungen und einer Kopfplatzwunde wurde der aus der Müritzregion stammende Fahrzeugführer ins Klinikum nach Plau gebracht.


Eine Antwort zu “Nach Ausweichmanöver gegen Baum gekracht”

  1. Julia Dener sagt:

    Das zeigt leider auf, wie schnell es zu einem Unfall kommen kann…Egal ob mit dem Auto oder mit dem Fahrrad.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*