Anzeige

Närrisches Treiben im „Haus Sonnenschein“

22. Februar 2017

Endlich war es wieder soweit und die Faschingszeit erreichte mit der großen Faschingssause in der Warener Kindertagesstätte „Haus Sonnenschein“ ihren Höhepunkt. Wochenlang haben die Kinder bunte Faschingsfiguren und Girlanden gebastelt, um den gesamten DRK-Kindergarten in eine farbenfrohe Fantasiewelt zu verwandeln. Heute durften die Kleinen nun endlich für einen Tag in die Rolle Ihrer Helden schlüpfen und kamen als Ritter, Polizisten, Indianer, Piraten, Feen oder Biene Maja.

Die Bandbreite der Kostüme war groß, doch die Prinzessinnen waren auch in diesem Jahr wieder eindeutig in der Mehrzahl.

Die Eltern haben ein kreatives Frühstücksbuffet gezaubert, wo neben gesunden Schmankerln natürlich auch Naschkram und eine richtige Bowle nicht fehlen durften. Nach dem gemeinsamen Frühstück gab es viele Spiele vom Luftballontanz über Schaumkuss-Wettessen bis hin zum Stuhltanz.

Anschließend ging es bei der gemeinsamen Polonaise durch das ganze Haus, um gemeinsam im Sportraum die Schatztruhe von Pipi Langstrumpf zu plündern.  Ein besonderer Dank geht an alle Erzieher und Erzieherinnen, die auch in diesem Jahr wieder mit viel Engagement bei der Vorbereitung und Durchführung des Festes waren und damit für viele leuchtende Kinderaugen gesorgt haben.

Der Elternrat der Kindertagesstätte Haus Sonnenschein


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*