Anzeige

Neue Buslinie für den Stadtverkehr Waren in der Planung

5. Oktober 2017

Waren soll im kommenden Jahr eine neue Bus-Linie bekommen, die unter anderem auch den Hafen und das Zentrum direkt anfährt. Das ist ein Ergebnis des Probemonats, der den Organisatoren viele neue Erkenntnisse gebracht  hat. Im August gab’s bekanntlich im Warener Stadtverkehr in Vorbereitung auf das Projekt „Müritz rundum“ einen Probemonat. Die Übernachtungsgäste von Waren und Klink konnten den gesamten Stadtverkehr kostenfrei nutzen. Und die Erwartungen der Organisatoren wurden deutlich übertroffen.

Die Mecklenburg-Vorpommersche-Verkehrsgesellschaft mbH (MVVG) rechnete mit 600 Fahrgästen. Am Ende des Monats wurde das Angebot mit knapp 2600 Fahrgästen mehr als gut angenommen. Besonders stark wurde die Haltestelle am Campingplatz Ecktannen mit 622 Nutzern frequentiert, 331 Gäste waren mit dem „dat Bus“ unterwegs.

„Mit dem Ergebnis sind wir sehr zufrieden. Die intensive Gästeinformation an die Vermieter der Stadt durch die Waren Müritz Information aber auch der Effekt des freien Fahrens haben  dazu beigetragen.Wir werden die Erfahrungen des Probemonats auch  für die weitere Optimierung des Stadtverkehr Warens nutzen“, so Sigrid Leder von der MVVG.

Gemeinsam mit der Stadt Waren ist für 2018 eine weitere Stadtlinie für die Einwohner und für die Urlauber in Planung. Diese Linie, die Cityline heißen soll, fährt unter anderem die Zeltplätze Ecktannen und Kamerun sowie den Hafen und das Zentrum direkt an.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*