Anzeige
Tag der Stadtwerke Waren
Anzeige
Autohaus Behrend

Neue Drehbrücke hängt am Haken

26. Juli 2013

In Malchow gab’s heute für die Einheimischen und Touristen viel zu sehen. Denn die neue Brücke, die einmal aussehen soll wie ein Segel, ist in drei riesigen Einzelteilen angeliefert worden.BrueckeMalchow

Rund 22 Meter lang waren die Stahlkonstruktionen. Und obwohl es anfangs nicht so klappte, wie es sollte, liefen die Arbeiten später recht zügig. Eigentlich wollten die Schwerlaster nämlich rückwärts zur Baustelle, doch das erwies sich als unmöglich, weil in den engen Malchower Straße einfach zu viel im Weg war. Aber auch vorwärts hat’s funktioniert.

Auf dem Bild seht Ihr das Mittelteil, das zuerst platziert wurde. Am kommenden Montag sollen die drei Teile dann verschweißt werden. Und: Wie es heißt, hofft Bürgermeister Joachim Stein, das neue Aushängeschild der Inselstadt deutlich früher als geplant, nämlich schon im Oktober, einweihen zu können.

Den Neubau der Drehbrücke lässt sich Malchow mehr als sieben Millionen Euro kosten.

Wie wichtig diese Drehbrücke für die Inselstadt ist, zeigen folgende Zahlen: Im vergangenen Jahr wurde die alte Drehbrücke  2084 Mal geöffnet, mehr als 17 00 Boote fuhren durch. Die Schiffsführer ließen sich nicht lumpen und packten  fast 20 500 Euro in den Kescher der Brückenwärter.


Eine Antwort zu “Neue Drehbrücke hängt am Haken”

  1. Bärbel sagt:

    Ist schon toll,was die Arbeiter da leisten.
    Schönes Foto
    Lg.Bärbel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*