Anzeige
Anzeige

Neuer Chefarzt in der Röbeler MediClin-Klinik

2. November 2017

Dr. Thomas Broese hat gestern die Leitung der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik des MediClin Müritz-Klinikums in Röbel übernommen. Mit Dr. Thomas Broese konnte ein erfahrener Mediziner für den Bereich der Erwachsenenpsychiatrie und Sozialmedizin gewonnen werden, der das psychiatrische und psychotherapeutische Spektrum vollumfänglich in Tiefe und Breite des Fachgebietes abdeckt.

Der Mediziner absolvierte seine Ausbildung an der Universitätsmedizin in Rostock, in der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie war er bis 2012 als Oberarzt tätig. Im Anschluss wirkte er in der MediClin Dünenwald Klinik in Trassenheide. Als Chefarzt baute er die seinerzeit neueröffnete Fachklinik für Psychosomatik auf und leitete diese bis 2015. Aus familiären Gründen wechselte er im Juni 2015 in die Landesverwaltung. Im Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit M-V war er bis Oktober des Jahres der Leiter des Referats für Psychiatrie, Maßregelvollzug, Sucht und Prävention. Dass der 46-Jährige nun in eine MediClin Einrichtung zurückkehrt, freut den Konzern natürlich sehr.

Der gebürtige Rostocker arbeitet gerne am Patienten und möchte seine fachliche und soziale Kompetenz wieder im Klinikalltag einbringen. Er will die bestehende hochwertige Versorgung von Menschen mit psychischen Krankheiten in der Röbeler Klinik für die Regionen südliches Mecklenburg und Mecklenburgische Klein-Seenplatte fortsetzen und weiterentwickeln.

Ein Anliegen ist ihm dabei die Partizipation sowie die Förderung eines selbstbestimmten Handelns der Patienten. Aber auch die Aus- und Weiterbildung des Medizinernachwuchses in dem Lehrkrankenhaus der Universität Rostock liegt ihm sehr am Herzen. Die bestehenden Bedingungen in Röbel sind für die Vorhaben hervorragend geeignet. Nicht nur deshalb freut sich Thomas Broese auf seine neue Tätigkeit.

Zur Person:

Dr. Thomas Broese wurde 1971 in Rostock geboren, hat von 1991 bis 1997 an der Universität Rostock das Fach Humanmedizin studiert und approbierte 1999 zum Arzt. Die Facharztausbildung absolvierte er in den Kliniken für Psychiatrie und Psychotherapie und für Neurologie sowie im Maßregelvollzug. Die Promotionsschrift zum Dr. med. verteidigte er in 2008. Seit 2005 ist er  als Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie tätig.
Darüber hinaus führt er die Schwerpunktbezeichnung Forensische Psychiatrie sowie die Zusatzbezeichnungen Suchtmedizin und Sozialmedizin. Umfangreiche praktische Erfahrungen in der ambulanten und stationären Therapie sammelte er an der Universitätsmedizin Rostock sowie in der MediClin Dünenwald Klinik in Trassenheide. Dr. Broese betreut zudem konsiliarisch Patienten in der Strafvollzugsanstalt in Rostock-Waldeck und ist langjährig als Gutachter für Amts-, Landes- und Sozialgerichte sowie für Behörden und Versicherungen tätig.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*