Anzeige
Anzeige

Neuer Verein für Musik und Kultur in der Inselstadt

13. März 2017

Durch die Gründung des „Musik- & Kulturverein Inselstadt Malchow“ hat sich das in der Region inzwischen renommierte Team um die „Malchower OLDIENACHT“ eine neue rechtliche Basis für seine kulturellen Aktivitäten geschaffen. Die Organisatoren der OLDIENACHT Malchow waren rechtlich bisher an den Kreisverband der Bündnisgrünen der Mecklenburgische Seenplatte angebunden, das heißt, die Partei ist in der Vergangenheit für die OLDIENACHT als Veranstalter aufgetreten.

Da die Veranstaltung ausschließlich durch Malchower Bürger ehrenamtlich organisiert wird und nicht in erster Linie als Wahlkampfveranstaltung verstanden werden soll, haben sich die Initiatoren mit zunehmender Veranstaltungsanzahl und -größe dazu entschlossen, durch eine Vereinsgründung eine eigene rechtlich verankerte Plattform zu schaffen.

Neben der Organisation und Durchführung der Malchower OLDIENACHT –  die nächste findet am 02. Juni statt – bietet ein Verein eben die notwendige Grundlage, auch weitere Veranstaltungen wie z.B. Theateraufführungen oder Tanzveranstaltungen zukünftig zu organisieren, zu unterstützen und durchführen zu können.

So findet am kommenden Sonnabend, 18. März, das erste Mal mit Unterstützung des Vereins „D.I.S.C.O. meets 80er, 90er & 2000er“ in der Malchower Werleburg statt. „Das Motto des Vereins ist es, kostengünstige Veranstaltungen von Malchowern für Malchower zu organisieren“, so Mirko Henschler vom Verein gegenüber „Wir sind Müritzer“.


Eine Antwort zu “Neuer Verein für Musik und Kultur in der Inselstadt”

  1. 'Anna sagt:

    Applaus. Applaus… darauf haben viele Bürger gewartet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*