Anzeige
Autohaus Kühne Markteinführung T-Roc und Tiguan
Anzeige
Autohaus Behrend

Nur Siege für die Müritzer Schachmannschaften

14. November 2017

In der Landesliga West empfing die erste Mannschaft der Spielgemeinschaft Waren/Malchow in der Kantine der Malchower Stadtwerke die Gäste vom VfL BW Neukloster. Schon bald zeichnete sich an den Brettern ab, dass der Gastgeber nichts anbrennen lassen würde.

Jörg Schmidt mit einem kampflosen Punkt, Norbert Arning, Frank Hertel-Mach (Foto), Alba Perez Celis und Peter Kühn mit einem Remis bei einer Niederlage von Robert Lotz stellten den Mannschaftserfolg sicher. Zum Abschluss gewannen noch Albrecht Schumacher sowie Michael Stork ihre Partien, so dass letztendlich ein ungefährdeter 6,5:1,5 Erfolg resultierte.

Die zweite Mannschaft musste in der Bezirksliga auswärts beim SSC Graal-Müritz II antreten. Auch hier lief es für die Spielgemeinschaft hervorragend. Wolfgang Schreiner, Uwe Wendt (kampflos), Lukas Kollark, Leo Stork und Thomas Mayerhoff steuerten ganze Punkte bei, Thomas Dohnow und Harry Wittig remisierten, so dass die Niederlage von Thomas Dubbe nicht mehr so stark ins Gewicht fiel. Die Gäste setzten sich somit mit 6:2 an der Ostsee durch.

Die dritte Mannschaft spielte bei der TSG Neustrelitz und konnte mit 2,5:1,5 ebenfalls einen Auswärtssieg erringen. Arne Quiram und Johannes Kruse gewannen, Richard Karberg spielte remis, Willi Karberg verlor seine Partie.

Am gut besetzten Monatsblitzturnier nahmen die ersten sechs Bretter der ersten Mannschaft teil. Michael Stork gewann mit 7 Punkten vor Frank Hertel-Mach mit 6 Punkten, jeweils aus zehn Partien.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*