Anzeige
Anzeige

Olympia 2020 in Tokio mit einer Warener Sportlerin?

8. Oktober 2016

josiEs sieht ganz so aus, als wenn bei den nächsten Olympischen Spielen 2020 in Tokio eine Warenerin mit am Start ist. Kanutin Josefine Landt jedenfalls hat sich unlängst bei dem „Olympic Hope games“ in Ungarn mehr als empfohlen.
Deutschland konnte dort den 2. Platz hinter den Gastgebern Ungarn erringen – Josi (auf dem Bild vorne) steuerte gleich drei Medaillen dazu.
So holte sie im K4 über 200 Meter eine Goldmedaille und wurde im K1 über 500 Meter sowie im K4 über 500 Meter jeweils Dritte.
„Ich bin super stolz über meine Ergebnisse und hoffe, dass es so weitergeht. Ich hätte so niemals damit gerechnet – immerhin war dies ja mein erster internationaler Einsatz und ich war mächtig aufgeregt“, so die 15-Jährige gegenüber „Wir sind Müritzer“.
Nebenbei bemerkt: Auf die Wettkämpfe in Ungarn konnte sich Josi nicht optimal vorbereiten, denn fünf Tage vorher erwischte sie eine dicke Bronchitis.
Wir freuen uns auf weitere Nachrichten der erfolgreichen Warenerin, die wie ihr Bruder Justus beim SCN Neubrandenburg trainiert.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*