Partystimmung an und in der Müritz

3. August 2013

Sch3Waren (AG). Es war wie ein kleines Volksfest an der Müritz, denn das 44. Müritzschwimmen hat nicht nur über 800 Schwimmer in die Fluten gelockt, sondern auch hunderte Zuschauer zum Jubeln ins Volksbad. Schon am Start in Ecktannen zeigten sich die Teilnehmer in bester Laune und konnten es kaum abwarten, endlich auf die 1950 Meter lange Strecke zu dürfen. Nach dem Startschuss des stellvertretenden Bürgermeisters Dietmar Henkel ging’s los. Bei besten Bedingungen: 23 Grad Wassertemperatur in einem Meter Tiefe, strahlender Sonnenschein und leichter Wind von hinten.Und mit einer perfekt organisierten Absicherung. Die Helfer des DRK, des THW, des Müritzsportclubs und der Feuerwehr kamen nicht nur aus der Müritz-Region selbst, sondern aus vielen Teilen Mecklenburgs.

Bereits zum 30. Mal dabei: Heike Braun aus Jabel. „Das erstaunliche ist, meine Zeit hat sich in den 30 Jahren kaum verändert. Wenn man regelmäßig am Ball bleibt, ist eben alles möglich“, so die Schwimmerin. Nur 14 Starter kamen nicht ins Ziel und ließen sich per Boot ans sichere Ufer bringen.

Gewonnen hat Jannis Dammann aus Rostock, der auch schon beim Inselschwimmen in Malchow vor einer Woche als Sieger aus dem Wasser gestiegen ist.

Ach ja: Weil mehr als 750 Schwimmer an den Start gegangen sind, hat Bürgermeister Günter Rhein die Wette gegen den Müritzsportclub verloren und wird in Kürze den Warener Markt fegen.

Unsere Bildergalerie gibt einen kleinen Eindruck vom bislang größten Müritzschwimmen.

Hier jetzt auch die Ergebnisliste des 44-Müritzschwimmens: Quelle: Müritzsportclub: Ergebnisliste         Kinderschwimmen


2 Antworten zu “Partystimmung an und in der Müritz”

  1. Jutta Handy sagt:

    Hallo liebe Sportfreunde,
    auch das Zugucken ist spannend. Habe 2 Sportfreunde betreut. Der Sportfreund Wofgang Wienß aus Gera nahm das erste Mal daran teil und war begeistert. Leider konnte er sich erst am Morgen des Starts in die Listen eintragen und hat nun leider leider kein Shirt mehr bekommen ..auch mein Lebensgefährte Willfried Schmölter bekam Keines mehr…Bitte ! Liebe Sportfreunde…macht es irgendwie möglich, dass Wolfgang(L) und Willi(M) noch ein Shirt bekommen. Ich hole es auch persönlich bei Euch in der Geschäftsstelle ab. Jutta Handy

  2. Jutta Handy sagt:

    Hallo liebe Sportfreunde,
    auch das Zugucken ist spannend. Habe 2 Sportfreunde betreut. Der Sportfreund Wofgang Wienß aus Gera nahm das erste Mal daran teil und war begeistert. Leider konnte er sich erst am Morgen des Starts in die Listen eintragen und hat nun leider leider kein Shirt mehr bekommen ..auch mein Lebensgefährte Willfried Schmölter bekam Keines mehr…Bitte ! Liebe Sportfreunde…macht es irgendwie möglich, dass Wolfgang(L) und Willi(M) noch ein Shirt bekommen. Ich hole es auch persönlich bei Euch in der Geschäftsstelle ab. Liebe Grüße Jutta Handy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.