Anzeige

Pfiffi nur noch an der Leine

20. Oktober 2014

Warener Hundebesitzer dürfen ihre Vierbeiner in der Stadt künftig nur noch an der Leine ausführen. So steht’s in der neuen „Stadtverordnung“, die gegenwärtig dem Landkreis zur Genehmigung vorliegt.

Paragraf acht Absatz 2 sagt dazu: „Es ist verboten, Hunde außerhalb des befriedeten Besitztums ohne Aufsicht frei laufen zu lassen. Auf öffentlichen Straßen, Wegen, Plätzen und Grünanlagen der Stadt Waren sind Hunde an der Leine zu führen.“
Leinenzwang bestehe lediglich auf vier Flächen nicht. Und zwar in einem Bereich in Warenshof, an der Hundebadestelle Kamerun, hinter dem Hagebaumarkt und unterhalb des Panoramarings (Papenberg).
Ausnahmen gibt es lediglich für Blindenführ- und Behindertenhunde.

Wer gegen die neue „Stadtverordnung“ verstößt – sie gilt ab Veröffentlichung im „Warener Wochenblatt“ – muss mit Geldbußen rechnen. Und die können deftig ausfallen. Bis zu 5000 Euro sind möglich.

Dogs sniffing

© Budimir Jevtic – Fotolia.com


2 Antworten zu “Pfiffi nur noch an der Leine”

  1. Wolle sagt:

    Hoffentlich wird auch gegen den Verunreinigungen durch Hundekot etwas getan.
    In Waren West ist es zur Mode geworden mit den Hunden nicht angeleint auf Wäsche Plätzen und den Spiel Sandkästen für unsere Kinder regelmäßig mit Hunden Gassi zu gehen und die Hinterlassenschaften liegen zu lassen.
    Spricht man die Personen darauf an, bekommt man die Antwort ist das ihr privat Grundstück oder wenn es ihnen stört dann räumen sie es doch weg.
    Ich finde das so ein Verhalten sich nicht gehört den ein Plaste Tütchen hat doch wohl jeder zur Hand.

  2. Niki sagt:

    Nun kann die Stadt aber auch dafür Sorge tragen, das endlich überall ausreichend kostenlos Kotbeutel und Mülleimer ( in Waren Mangelware, außer am Hot spot Hafen) für die Entsorgung zur Verfügung stehen, da die Hundebesitzer ausreichend Steuern zahlen. Wir sind ja nicht nur Luftkurort, sondern auch Heilbad!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*